Die Idee

discovering hands® bildet blinde Frauen zu Medizinischen Tastuntersucherinnen (MTUs) aus, die im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung eingesetzt werden.

"70.000 erkrankte Frauen jährlich"

Brustkrebs ist nach wie vor die häufigste Krebserkrankung und eine der häufigsten Todesursachen von Frauen – jedes Jahr erkranken in Deutschland knapp 70.000 Frauen an Brustkrebs.

DH-Untersuchung DSC0903 retEine frühzeitige Entdeckung von Brustkrebs ermöglicht eine weniger belastende Behandlung und verbessert die Überlebenschancen der Patientinnen erheblich.

"Krebsfrüherkennungsangebote nicht optimal"

Hierzu sind geeignete Vorsorge- und Krebsfrüherkennungs-angebote notwendig, die in Deutschland jedoch zur Zeit nicht optimal sind: Das Mammographie-Screening wird erst für Frauen ab 50 Jahren angeboten – eine präventive Mammographie ist vor diesem Zeitpunkt nicht vorgesehen, obwohl etwa 20% der Brustkrebsneuerkrankungen auf Frauen unter 50 Jahren entfallen. Die Brusttastuntersuchung durch den Gynäkologen, die für Frauen zwischen 30 und 50 Jahren die einzige Brustkrebsfrüherkennungsmaßnahme darstellt, wird jedoch nicht nach standardisierten und validierten Abläufen und oft unter hohem Zeitdruck durchgeführt.

"Betätigungsfeld für Menschen mit Behinderung schaffen"

Die Ausbildung von blinden und sehbehinderten Frauen zu Medizinischen Tastuntersucherinnen (MTU) füllt diese Lücke aus und schafft gleichzeitig ein sinnvolles Betätigungsfeld für Menschen mit Behinderung mit klaren Vorteilen für Patientinnen: Blinde und sehbehinderte Menschen haben einen nachweislich überlegenen Tastsinn, sie werden also nicht "trotz ihrer Behinderung", sondern "wegen ihrer Begabung" beschäftigt. Die Tastuntersuchung durch die MTU erfolgt darüber hinaus nach einem speziell entwickelten, standardisierten und qualitätsgesicherten Untersuchungskonzept.

Für weitere Informationen über die bisher von uns erarbeiteten Ergebnisse können Sie unseren Wirkungsbericht 2012 konsultieren. Eine Kurzbeschreibung der Idee finden Sie hier. Für weitergehende Informationen zum discovering hands Modell können Sie sich hier ein detailliertes Exposé herunterladen. Die Satzung unserer gemeinnützigen Muttergesellschaft haben wir ebenso wie die Satzung des discovering hands MTU-Forum e.V. zum Download zur Verfügung gestellt.

Schirmherrschaft

Logo des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter NRW

2017 Praedikat DE RGB 72dpi 400x350 01 copy

Gewinner des seif-Award 2014

Gewinner des Sustainable Entrepreneurship Award 2014

Auszeichnung „Regional Engagiert

Sieger Aspirin-Sozialpreis 2014