Informationen für ...

Praxis finden

Blinde und sehbehinderte Frauen

Erfahren Sie mehr über das Tätigkeitsprofil, die Qualifizierung und freien Stellen.

Mehr erfahren

Praxis- und Klinikpartner

Erfahren Sie mehr über den Einsatz einer Medizinischen Tastuntersucherin in ihrer Praxis.

Mehr erfahren

Unternehmen & Unterstützer

Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, ihren Mitarbeiterinnen im Rahmen einer Betriebsuntersuchung auch eine medizinische Tastuntersuchung anzubieten.

Mehr erfahren

Krankenkassen

MTU ertasten circa 50 Prozent mehr Gewebeveränderungen als Ärzte: Diese Überlegenheit hat eine erste Evaluation in der Pilotphase von discovering hands® gezeigt.

Mehr erfahren  

DISCOVERING HANDS® - DER TASTSINN BLINDER FRAUEN VERBESSERT DIE BRUSTKREBSFRÜHERKENNUNG

discovering hands® setzt den überlegenen Tastsinn blinder und sehbehinderter Menschen zur Verbesserung der Tastdiagnostik im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung ein. Dieses innovative Konzept schafft nicht nur ein höheres Maß an Sicherheit für die Erkennung von Brustveränderungen, sondern ermöglicht Frauen eine angenehme Untersuchungssituation mit einem Höchstmaß an Zuwendung und Zeiteinsatz. In einer 9-monatigen theoretischen und praktischen Fortbildung werden blinde und sehbehinderte Menschen in qualifizierten Berufsförderungswerken zu Medizinischen Tastuntersucherinnen (MTU) ausgebildet. discovering hands® ist kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um das System: Wir vermitteln interessierten Patientinnen Praxisadressen, beraten und unterstützen Ärztinnen und Ärzte, die eine MTU beschäftigen oder beschäftigen wollen und verstehen uns als engagierte Berater für bereits ausgebildete MTU sowie für blinde oder sehbehinderte Frauen, die die Fortbildung zur MTU anstreben. Wir laden Sie ein, sich auf unserer Website zu informieren.

Podiumsdiskussion mit Brigitte Zypries in Berlin

logo BMW Stiftung Herbert QuandtIn der Reihe "Sektorenübergreifender Dialog" wird unser Mitarbeiter Stefan Wilhelm am 05. März in der Berliner Niederlassung der BMW-Stiftung Herbert Quandt an einer Podiumsdiskussion mit der ehemaligen Justizministerin und derzeitigen Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries teilnehmen. Neben ihr wird darüber hinaus Birte Steller vom Hamburger Welcome Center zu Fragen zum Thema "Social Entrepreneurship und die Rolle des Staates" diskutieren. Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden. Wir freuen uns auf einen spannenden Abend!

Schirmherrschaft

Logo des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter NRW

Dritter Platz des Aspirin Social Innovation Award 2014 der Bayer-Stiftungen

Gewinner des seif-Award 2014

Gewinner des Sustainable Entrepreneurship Award 2014

Auszeichnung „Regional Engagiert

Sieger Aspirin-Sozialpreis 2014