Informationen für ...

Praxis finden

Blinde und sehbehinderte Frauen

Erfahren Sie mehr über das Tätigkeitsprofil, die Qualifizierung und freien Stellen.

Mehr erfahren

Praxis- und Klinikpartner

Erfahren Sie mehr über den Einsatz einer Medizinischen Tastuntersucherin in ihrer Praxis.

Mehr erfahren

Unternehmen & Unterstützer

Für Unternehmen besteht die Möglichkeit, ihren Mitarbeiterinnen im Rahmen einer Betriebsuntersuchung auch eine medizinische Tastuntersuchung anzubieten.

Mehr erfahren

Krankenkassen

MTU ertasten circa 50 Prozent mehr Gewebeveränderungen als Ärzte: Diese Überlegenheit hat eine erste Evaluation in der Pilotphase von discovering hands® gezeigt.

Mehr erfahren  

DISCOVERING HANDS® - DER TASTSINN BLINDER FRAUEN VERBESSERT DIE BRUSTKREBSFRÜHERKENNUNG

discovering hands® setzt den überlegenen Tastsinn blinder und sehbehinderter Menschen zur Verbesserung der Tastdiagnostik im Rahmen der Brustkrebsfrüherkennung ein. Dieses innovative Konzept schafft nicht nur ein höheres Maß an Sicherheit für die Erkennung von Brustveränderungen, sondern ermöglicht Frauen eine angenehme Untersuchungssituation mit einem Höchstmaß an Zuwendung und Zeiteinsatz. In einer 9-monatigen theoretischen und praktischen Fortbildung werden blinde und sehbehinderte Menschen in qualifizierten Berufsförderungswerken zu Medizinischen Tastuntersucherinnen (MTU) ausgebildet. discovering hands® ist kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen rund um das System: Wir vermitteln interessierten Patientinnen Praxisadressen, beraten und unterstützen Ärztinnen und Ärzte, die eine MTU beschäftigen oder beschäftigen wollen und verstehen uns als engagierte Berater für bereits ausgebildete MTU sowie für blinde oder sehbehinderte Frauen, die die Fortbildung zur MTU anstreben. Wir laden Sie ein, sich auf unserer Website zu informieren.

Jahrestreffen 2015 in Berlin

Logo Mit Mensch HotelVom 29. April bis 3. Mai findet unser Jahrestreffen im Mit-Mensch Hotel in Berlin-Karlshorst statt. Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit unseren MTUs und spannenden Referenten. Wir werden auf unserer Facebook-Seite über das Wochenende berichten.

 

discovering hands® beim Interprofessionellen Gesundheitskongress

DRE15 130x132 nodateAuf Einladung der Bayer Cares Foundation waren unsere Berliner und Hamburger MTUs Sylvia Goldammer und Pia Hemmerling beim diesjährigen Interprofessionellen Gesundheitskongress im Dresdner Hygienemuseum am 18. und 19. April vertreten. Im Dialog mit Vertretern verschiedenster Berufe aus dem medzinischen Spektrum fand unser Modell großen Anklang. Ein lohnenswertes Networking-Event! Bilder und weitere Berichterstattung finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite.

Bayer-Stiftungsdialog in Dormagen

ASP-LogoAls letztjähriger Preisträger des Aspirin Sozialpreises wurde discovering hands® eingeladen am Bayer-Stiftungsdialog im Chempunkt in Dormagen teilzunehmen. Besondere Aufmerksamkeit hat die Teilnahme unserer Duisburger MTU Filiz Demir erregt. Wir hatten ausgiebig Gelegenheit den Dormagener Bürgern und Vertretern aus Politik, Medien und Wirtschaft unser Modell vorzustellen. Das Interesse war allseits so groß, dass wir zuversichtlich sind, bald auch in Dormagen eine passende MTU-Kandidatin und Praxis zu finden. Nähere Informationen und Bilder der Veranstaltung finden Sie hier und auf unserer Facebook-Seite

Veranstaltung am 14. April in Bielefeld

discovering hands®netzwerk frauen logo wird auf Einladung der Landesarbeitsgemeinschaft Frauen und Mädchen mit Behinderung und chronischer Erkrankung NRW am 14 April im Technischen Rathaus in Bielefeld an einer Veranstaltung zum Thema "Arbeitsmarkt für Frauen mit Behinderung" teilnehmen. Wir hoffen auf spannende Diskussionen und erfolgreiches Networking für unsere MTUs! Das Programm können Sie sich unter diesem Link herunterladen.

This Works! Teil 2: Madrid

IMG 2786Als eine von Sieben funktionierenden Lösungen zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Südeuropa wurde discovering hands® bei der THIS WORKS Konferenz im spanischen Senat in Madrid unter der Schirmherrschaft der Vizepräsidentin Yolanda Vicente Gonzalez am 10. März präsentiert. Vertreten hat uns dort unser Mitarbeiter Stefan Wilhelm. Die Resonanz war landesweit auch medial sehr ausgeprägt. Die komplette Berichterstattung inklusive der Fernseh- und Radiobeiträge können Sie auf unserer Facebook-Seite nachverfolgen.

Schirmherrschaft

Logo des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter NRW

Dritter Platz des Aspirin Social Innovation Award 2014 der Bayer-Stiftungen

Gewinner des seif-Award 2014

Gewinner des Sustainable Entrepreneurship Award 2014

Auszeichnung „Regional Engagiert

Sieger Aspirin-Sozialpreis 2014